Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Team

VorschaubildVorschaubildVorschaubildVorschaubildVorschaubildVorschaubild

Interview anzeigen

Über

Interview anzeigen

Was gefällt anderen an dir besonders?

Meine Aufrichtigkeit und meine Leidenschaft Dinge zu tun.

Wenn du nicht Volleyballerin wärst, was wärst du dann?

Arbeiten im Bereich Ernährung.

Die schönste Stadt?

Ich finde, dass Paris eine schöne Stadt ist, wobei jede Stadt interessant sein kann.

Welches Buch liegt zurzeit auf deinem Nachttisch?

Was von Paulo Coelho oder Gabriel Rolon.

Worüber kannst du lachen?

Gute Witze, Bloopers, Erinnerungen.

3 meiner Stärken

Schnell, intelligent und Arbeitstier.

3 Dinge die ich nicht mag

Lügen, Unpünktlichkeit und Misshandlung.

A Blick in de Zuakunft?

Eine Familie an einem Ort gründen.

Wo entspannst du dich?

Voraussichtlich zu Hause, aber so weit kann ich nicht gehen. Also reicht es mir auch rauszugehen, wenn die Sonne scheint.


Was tust du nach einem Sieg?

Ich bin sehr aufgeregt nach einem Sieg und mag es mit meinen Mitspielerinnen danach essen zu gehen.


Wo bleibst du beim Zappen hängen?

Bei berühmten Filmen und Sport. Hier in Deutschland schaue ich nur Sport. Das ist das Einzige, dass ich verstehen kann haha.

Welche Zeitung liest du?

Ich lese nicht zu viel.

Was sind deine Urlaubstraumziele?

Ich war schonmal in Kreta und fand es sehr schön. Ich denke das ist ein guter Ort Urlaub zu machen, aber ich mag es auch neue Orte zu sehen.

3 meiner Schwächen

Manchmal unsicher, ungeduldigt und fühle mich oft schuldig.

Der schönste Tag deines Lebens?

Als wir die Qualifikation für die olympischen Spiele schafften.

Ein anderer Sport nach Volleyball?

Handball.

Was tust du nach einer Niederlage?

Ich ziehe es vor nach Hause zu gehen und still und ruhig zu sein.

Welchen Film könntest du dir immer wieder ansehen?

Gladiator.

Welche Musik hörst du am liebsten?

Am meisten Pop, aber ich höre eigentlich alles.

Lieblingsessen?

Sado (wie Barbecue) und Pizza und Tartas.

3 Dinge die ich sonst noch mag

SIngen, Reisen und Musik hören.

Dein Lebensmotto lautet

"Strength does not come from physical capacity. It comes from an indomitable will."

Starke Partner mit Charakter

Co-Sponsor

Car-Sponsor

Partner-Sponsoren

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo

Co-Sponsor

Flottweg Logo

Partner-Sponsoren

Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo

Partner-Sponsoren

Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo