Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

1. Bundesliga

22.06.2017

Jennifer Pettke: Dritte deutsche Nationalspielerin für die Raben

Jennifer Pettke

Aller guten Dinge sind drei: Nach der Vertragsverlängerung mit Lena Stigrot und der Verpflichtung von Leonie Schwertmann haben die Roten Raben mit einem weiteren bemerkenswerten Transfer das Trio deutscher Nationalspielerinnen in Vilsbiburg für die Bundesliga-Saison 2017/18 perfekt gemacht: Vom amtierenden DVV-Pokalsieger und deutschen Vizemeister Allianz MTV Stuttgart wechselt Mittelblockerin Jennifer Pettke ins Raben-Nest.

Mit der 28-jährigen gebürtigen Leverkusenerin erhält der Vilsbiburger Kader einen weiteren Qualitätsschub. Trainer Timo Lippuner zeigt sich „sehr, sehr glücklich“, dass es gelungen ist, die 1,86 Meter große Nationalspielerin unter Vertrag zu nehmen: „Jennifer hat ihre Stärken vor allem in Angriff hinter der Zuspielerin, wo sie ihre technische Variabilität optimal unter Beweis stellen kann. Zudem ist sie durch ihre Explosivität auch am Block eine Bank und sehr flexibel, was sie für uns zusätzlich wertvoll macht.“ Darüber hinaus, so der Schweizer Chefcoach, ergebe sich durch diese Verpflichtung immer mehr „das Teamgefüge, wie ich es mir vorstelle: ein guter Mix aus erfahrenen sowie jungen, hungrigen Spielerinnen, die sich gegenseitig zu Höchstleistungen anspornen“.

Auch Jennifer Pettke freut sich enorm auf ihren nächsten Karriereschritt in Vilsbiburg. „Schon bei den ersten Gesprächen mit Geschäftsführer André Wehnert und Trainer Timo Lippuner habe ich mich wohl und willkommen gefühlt. Dazu kommt, dass ich mit Lena und Leonie zwei Mitspielerinnen im Team haben werde, die ich bereits kenne und sowohl sportlich als auch menschlich sehr wertschätze.“ Folgerichtig hat der Neuzugang auch ehrgeizige Erwartungen an die Raben-Saison 2017/18: „Ich glaube, wir können als Team viel erreichen, wenn wir hart arbeiten, maximalen Kampfgeist zeigen und mit Spielwitz von Spiel zu Spiel gehen.“

Jennifer Pettke bringt jede Menge Bundesliga-Erfahrung mit nach Vilsbiburg. Bis 2013 spielte sie bei ihrem Heimatclub Bayer 04 Leverkusen, bevor sie für eine Saison zu VT Aurubis Hamburg ging. Es folgten von 2014 bis 2016 zwei Spielzeiten beim VC Wiesbaden, dann der Wechsel nach Stuttgart. Aktuell bereitet sich die 39-malige Nationalspielerin in Schwerin mit der DVV-Auswahl – also gemeinsam mit Lena Stigrot und Leonie Schwertmann – auf den Grand Prix vor, der für Deutschland am Wochenende 7. bis 9. Juli in Bulgarien startet, ehe es in Kasachstan und Kanada weitergeht.

(Foto: DVV/ fotoduda.de)

Starke Partner mit Charakter

Co-Sponsor

Car-Sponsor

Partner-Sponsoren

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA LogoWedis Group Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo

Co-Sponsor

Flottweg Logo

Partner-Sponsoren

Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo

Partner-Sponsoren

Draexlmaier LogoDELTA Logo
Wedis Group LogoDruckerei Schmerbeck Logo
Raiffeisenbank Vilsbiburg Logo