Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

De junga Wuidn

Alle drei Rabenteams der U12 setzen sich durch

Vilsbiburg. Am Sonntag wurde in der Vilstalhalle der erste Spieltag zur niederbayerischen Meisterschaft der U12-Jugend ausgetragen. Dabei setzten sich in dem Achterturnier alle drei Rabenteams souverän durch.

Bereits in der Gruppenphase zeigte sich die Überlegenheit der Vilsbiburger Mannschaften. Die "Zweite" gewann ihre Partien gegen den TSV Rottenburg und den TV Dingolfing III jeweils souverän mit 2:0. Lediglich gegen die erste Dingolfinger Vertretung gab es ein Unentschieden (1:1, 25:22). Team I holte sich mit drei sicheren 2:0-Erfolgen ebenfalls den Gruppensieg. Die Raben III belegten nach einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage den dritten Rang.

Letztere erzielten in den Überkreuzspielen gegen Dingolfing I ein 2:0, verloren aber ihre Partie gegen die Freundinnen der "Ersten" mit 0:2. Im Vergleich der zweiten Mannschaften aus Vilsbiburg und Dingolfing schafften die Gastgeberinnen ein deutliches 2:0. Somit spielten die Raben III gegen Dingolfing II um den dritten Platz, den sie sich mit 2:0 sicherten, während sich im Finale die beiden anderen Vilsbiburger Mannschaften gegenüberstanden und sich 1:1 trennten (22:21 für die Raben I). Das bedeutete in der Endabrechnung, dass die drei Teams des Bundesliganachwuchses die Plätze eins bis drei belegten. Chefcoach Milos Zika war natürlich ebenso zufrieden wie Christina Scheuerle und Gerhard Schemmerer.

Artikel Roland Regahl

Starke Partner mit Charakter

Co-Sponsor

Car-Sponsor

Partner-Sponsoren

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA LogoWedis Group Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo

Co-Sponsor

Flottweg Logo

Partner-Sponsoren

Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo

Partner-Sponsoren

Draexlmaier LogoDELTA Logo
Wedis Group LogoDruckerei Schmerbeck Logo
Raiffeisenbank Vilsbiburg Logo