Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

1. Bundesliga

DVV-Team ohne Sieg – 35 Punkte von Laura Künzler

Das deutsche Nationalteam ist beim zweiten Turnier im Rahmen der Nations League ohne Sieg geblieben. In Südkorea gab es für die DVV-Auswahl gegen die Gastgeberinnen (1:3), Italien (0:3/ Foto: FIVB) und Russland (1:3) drei Niederlagen.

Bundestrainer Felix Koslowski hatte für dieses Turnier keine Spielerin der Roten Raben nominiert; im 21-köpfigen Gesamtaufgebot für die Nations League stehen mit Leonie Schwertmann, Jennifer Pettke und Vanessa Agbortabi drei Vilsbiburgerinnen. In der dritten Turnierwoche treffen die "Schmetterlinge" vom 29. bis 31. Mai in Thailand auf die USA, die Dominikanische Republik und das Team des Gastgebers.

Auch Raben-Zuspielerin Ilka Van de Vyver konnte mit ihrem belgischen Team im zweiten Turnier der Nations League kein Erfolgserlebnis feiern. In Japan zogen die „Yellow Tigers“ gegen Nachbar Holland mit 2:3 (29:31 im 4. Satz) den Kürzeren sowie jeweils mit 0:3 gegen die Gastgeberinnen und die USA, bei denen die Ex-Vilsbiburgerin Michelle Bartsch (die inzwischen Bartsch-Hackley heißt) einmal mehr eine brillante Partie lieferte.

Die Schweizer Nationalmannschaft, trainiert von Raben-Coach Timo Lippuner und angeführt von Kapitän Laura Künzler (ebenfalls Vilsbiburg), hat unterdessen die ersten beiden Spiele in der European Silver League verloren. In Schweden unterlagen die Eidgenössinnen mit 0:3 und in Estland mit 2:3, wobei im letztgenannten Spiel Laura Künzler sage und schreibe 35 Punkte machte.

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo
Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo