Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

1. Bundesliga

Die Roten Raben setzen bei der Zusammenstellung ihres neuen Kaders auch auf regionale Talente: Von NawaRo Straubing wechselt Mittelblockerin Mira Heimrich nach Vilsbiburg und will hier den nächsten Schritt in ihrer Karriere machen. Die 21-Jährige hat mit den Gäubodenstädtern bereits eine Saison in der Bundesliga absolviert und nach dem Rückzug von NawaRo zuletzt wieder ein Jahr 2. Liga gespielt.

Ihr sportlicher Ehrgeiz ist damit jedoch nicht gestillt, er wurde vielmehr durch die Spielzeit 2015/16 im deutschen Oberhaus erst so richtig entfacht. Mira Heimrich hat Feuer gefangen für Volleyball auf Top-Niveau: „Ich will gerne 1. Bundesliga spielen“, betont sie, „und gleichzeitig wieder auf höherem Niveau trainieren.“

Die Mittelblockerin, die im Alter von 12 Jahren mit dem Volleyball in Straubing begann und schon mit 16 in die 1. Mannschaft aufrückte, verknüpft mit dem Wechsel ins Raben- Nest die Erwartung, „dass ich mich weiterentwickle und dass wir als Team gut zusammenfinden und damit sportlich erfolgreich sind".

Cheftrainer Timo Lippuner kennt seinen neuen Schützling schon seit zwei Jahren, als er mit seinem Club Sm’Aesch Pfeffingen in der Saisonvorbereitung gegen den damaligen Bundesliga-Aufsteiger Straubing spielte. Der neue Raben-Coach sieht in Mira Heimrich eine „mehr als interessante Perspektivspielerin. Sie verfügt über eine ausgezeichnete Handlungshöhe; es wird unsere Aufgabe sein, sie technisch auf das nächste Level zu bringen, damit sie diese Höhe auch effizient umsetzen kann. Sie bringt somit optimale Voraussetzungen mit, um mittelfristig zu einer starken Mittelblockerin zu reifen.“

Unterdessen läuft der Dauerkartenverkauf der Roten Raben für die neue Saison auf vollen Touren. Für Frühbucher, die sich bis 11. August entscheiden, kostet die GoldCard für einen reservierten Sitzplatz 190 Euro (ermäßigt 164 Euro). Bei freier Sitzplatzwahl liegt der Frühbucher-Preis bei 150 bzw. ermäßigt 115 Euro. Die GoldCard umfasst alle Raben-Heimspiele der Saison 2017/18 – sprich: in der Bundesliga-Hauptrunde, in den Playoffs und im DVV-Pokal. Saisonauftakt ist am Samstag, 14. Oktober, mit dem Kracher gegen den amtierenden Deutschen Meister SSC Palmberg Schwerin (19 Uhr, Ballsporthalle). Alle weiteren Infos zur GoldCard und dem mit ihr verbundenen attraktiven Leistungspaket für Raben-Fans gibt es in der Geschäftsstelle in der Seyboldsdorfer Straße 20, Telefon 08741/ 3545, sowie unter www.roteraben.de.

Starke Partner mit Charakter

Co-Sponsor

Car-Sponsor

Partner-Sponsoren

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA LogoWedis Group Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo

Co-Sponsor

Flottweg Logo

Partner-Sponsoren

Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo

Partner-Sponsoren

Draexlmaier LogoDELTA Logo
Wedis Group LogoDruckerei Schmerbeck Logo
Raiffeisenbank Vilsbiburg Logo