Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

1. Bundesliga

Platz 3 für die Roten Raben in der Bretagne

Mit dem 3. Platz in einem international besetzten Vierer-Feld sind die Roten Raben vom Wochenendturnier im französischen Quimper zurückgekehrt. Nach einem 0:3 zum Auftakt gegen den späteren Turniersieger Asterix Beveren unterlag das Team von Cheftrainer Timo Lippuner im zweiten Spiel PVK Olymp Prag mit 2:3, ehe die Vilsbiburgerinnen mit außerordentlichem Kampfgeist das Abschlussmatch gegen die Mannschaft des Gastgebers in fünf Sätzen gewannen, sehr zur Freude der beiden extra angereisten Raben-Fans, die eigens ein Plakat entworfen und das Team lautstark unterstützt haben.

Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass die Roten Raben in der Bretagne auf die beiden WM-Teilnehmer Leonie Schwertmann (Deutschland) und Myrthe Schoot (Niederlande) sowie Laura Künzler (Aufbautraining nach Bänderverletzung) verzichten mussten, zeigte sich der Coach mit der Turnierleistung überaus zufrieden: „Im Hinblick auf die neue Saison“, so Timo Lippuner, „konnten wir in Quimper einen großen Schritt nach vorne machen.“

Starke Partner mit Charakter

Co-Sponsor

Car-Sponsor

Partner-Sponsoren

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo

Co-Sponsor

Flottweg Logo

Partner-Sponsoren

Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo

Partner-Sponsoren

Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo