Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

1. Bundesliga

Trainer-Team der Roten Raben für die neue Saison ist jetzt komplett

Das Trainer-Team der Roten Raben für die kommende Saison ist jetzt komplett. Als Chefcoach und Nachfolger von Jonas Kronseder übernimmt – wie bereits berichtet – der Schweizer Timo Lippuner (Bildmitte) die sportliche Verantwortung; ihm zur Seite stehen in der Spielzeit 2017/18 Konstantin Bitter (re.) und Andreas Häußler (li.). Der bisherige Co-Trainer Perra Dahlqvist kehrt in seine schwedische Heimat zurück.

Seine Aufgaben werden Konstantin Bitter übertragen, der schon seit 2015 zum Trainerstab der Roten Raben gehört und bis dato vor allem als Scout fungierte. Nun rückt er zum Assistenten von Timo Lippuner auf. Für das Scouting an den Spieltagen ist künftig Andreas Häußler zuständig, der diesen Job zuletzt bei der 2. Mannschaft erledigte.

Weil der Raben-Chefcoach während der Sommermonate diverse Verpflichtungen in seiner Eigenschaft als Schweizer Frauen-Nationaltrainer hat (WM-Qualifikation in Sofia, Volley Masters in Montreux, Universiade in Taipeh), wird beim Trainingsauftakt in Vilsbiburg Anfang August zunächst einmal „Co“ Konstantin Bitter das Team anleiten. Dieses Procedere hat sich bereits bei zwei gemeinsamen Trainer-Stationen in der Schweiz bewährt, berichtet Timo Lippuner. „Ich kenne und vertraue Konsti. Er bekommt von mir einen Plan, und wir pflegen eine enge Kommunikation.“

Unmittelbar nach Ende der Universiade (31. August) übernimmt der Chefcoach am 1. September selbst die Saisonvorbereitung der Roten Raben. Der Start in die neue Bundesliga-Saison ist für das Wochenende 14./15. Oktober geplant.

Starke Partner mit Charakter

Co-Sponsor

Car-Sponsor

Partner-Sponsoren

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA LogoWedis Group Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo

Co-Sponsor

Flottweg Logo

Partner-Sponsoren

Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo

Partner-Sponsoren

Draexlmaier LogoDELTA Logo
Wedis Group LogoDruckerei Schmerbeck Logo
Raiffeisenbank Vilsbiburg Logo