Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

1. Bundesliga

Von Offenburg nach Berlin: Timo Lippuner fordert Steigerung

Weniger als 48 Stunden nach dem hart erkämpften 3:2-Pokalsieg in Offenburg müssen die Roten Raben schon wieder ran: Im Bundesligaspiel beim noch punktlosen VCO Berlin will die Mannschaft von Cheftrainer Timo Lippuner ihre englische Woche mit dem dritten Auswärtserfolg in sieben Tagen abrunden. Das Team ist am Donnerstag vormittag aus dem Badischen direkt in die Bundeshauptstadt gefahren, wo am Freitag um 18 Uhr im Sportforum Hohenschönhausen der erste Aufschlag erfolgt.

Für den Coach ist klar, dass nach dem mühsamen 5-Satz-Sieg beim Zweitligisten „eine Leistungssteigerung kommen muss“. Die eigenen Stärken möglichst gut einsetzen – mit dieser Devise wollen die Raben den angestrebten Auswärtsdreier holen. Lippuner fordert: „Der Aufschlag muss wieder druckvoller werden und der Block deutlich besser funktionieren als in Offenburg.“

Was das spielende Personal betrifft, müssen die Vilsbiburgerinnen auch beim VCO noch ohne Kapitän Lena Stigrot (Fußgelenkverletzung) auskommen. Der Trainer will beim Berliner Juniorinnenteam, das in seinen vier bisherigen Saisonspielen noch ohne Satzgewinn blieb, in der Aufstellung „einige Optionen prüfen, die wir dann in den nächsten harten Wochen unter Umständen noch brauchen werden“. Konkret will Lippuner den beiden Mittelblockerinnen Mira Heimrich und Marlies Wagendorp Einsatzzeit geben. Die Holländerin dürfte sich darüber besonders freuen, feiert sie doch punktgenau am Spieltag ihren 24. Geburtstag.

Auch wenn die volle Konzentration im RabenNest aktuell natürlich einem erfolgreichen Auftritt in Berlin gilt, dürfen sich die Volleyball-Fans in Vilsbiburg und der Region schon jetzt auf das nächste Heimspiel freuen: Am Samstag, 18. November, 19 Uhr, steigt in der Ballsporthalle der immer attraktive und emotionsgeladene Klassiker gegen den Dresdner SC. Karten gibt’s in der Geschäftsstelle sowie unter www.roteraben.de/fanzone.

(Foto: Andreas Geißer)

Starke Partner mit Charakter

Co-Sponsor

Car-Sponsor

Partner-Sponsoren

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA LogoWedis Group Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo

Co-Sponsor

Flottweg Logo

Partner-Sponsoren

Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo

Partner-Sponsoren

Draexlmaier LogoDELTA Logo
Wedis Group LogoDruckerei Schmerbeck Logo
Raiffeisenbank Vilsbiburg Logo