Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

2. Bundesliga

Schwierige Auswärtsaufgabe für Rote Raben 

Waldgirmes hofft auf eine Überraschung

Vilsbiburg. Der Auftritt der Roten Raben II beim TV 05 Waldgirmes am Samstagabend um 20 Uhr wird wohl eine knifflige Angelegenheit. Zum einen gilt der ambitionierte Aufsteiger als sehr heimstark, zum anderen müssen die Gäste neben der langzeitverletzten Magdalena Adam auch auf Zuspielerin Jensen Barton verzichten.

Die Mädchen von Trainer Luca Tarantini konnten nach ihrem glänzenden Start, der ihnen ungeschlagen die Tabellenführung einbrachte, drei Wochen lang Kräfte sammeln und verschiedene Blessuren auskurieren. Die spielfreie Zeit wurde intensiv zu Trainingseinheiten genutzt. Angesichts der Tabellensituation herrscht selbstverständlich eitel Sonnenschein im Rabenlager. In dieser Woche zogen allerdings dunkle Wolken auf, denn am Montag verletzte sich Zuspielerin Jensen Barton. Sie wird am Samstag auf keinen Fall zum Einsatz kommen. Für sie übernimmt Elisabeth Große-Hering die verantwortungsvolle Position, da die junge Sophia Sdorra in der U16-Jugend zum Einsatz kommt.

Keine guten Voraussetzungen also für den derzeitigen Zweitliga-Primus! Dennoch wollen die Vilsbiburgerinnen auch im Hessischen alles geben und versuchen, weitere Punkte einzufahren. Die Qualität sollte auf jeden Fall vorhanden sein, doch bleibt abzuwarten, wie sich Elisabeth Große-Hering auf der ungewohnten Position schlägt.

Die Gastgeber stehen aktuell mit sechs Punkten auf dem neunten Tabellenplatz. Sie haben gleich zum Saisonauftakt mit 3:0 in Planegg-Krailling gewonnen und zuhause auch den VC Wiesbaden II mit 3:1 geschlagen. Gegen den Ligafavoriten Offenburg konnte der Aufsteiger zwar gut mithalten, die 0:3-Niederlage jedoch nicht vermeiden. Ebenfalls verloren wurde in Neuwied und Holz. Die Hessen wollen mit Mut und Herz für eine Überraschung sorgen, was auch Trainer Ralf Schnorr betont: "Es ist schwer in Waldgirmes zu gewinnen und das soll auch so bleiben."

Rabencoach Luca Tarantini sieht der Partie mit gemischten Gefühlen entgegen: "Bei uns herrscht eine ausgezeichnete Stimmung und wir haben gut trainiert. Aber der Ausfall der etatmäßigen Zuspielerin schafft eine völlig neue Situation. Diese Position ist natürlich viel schwerer zu ersetzen als beispielsweise eine Außenangreiferin. Lise hat noch kein komplettes Spiel als Regisseurin gemacht, aber ich setze sehr viel Vertrauen in sie. Wir wollen einfach sehen, was wir holen können und uns gut präsentieren, aber wir müssen auch realistisch sein."

Artikel: Roland Regahl

Foto: Konrad Wimmer

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo
Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo