Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Jungraben

Rote Raben IV fahren vier Punkte ein

Vilsbiburg. Mit einem deutlichen 3:1 gegen den TV Dingolfing V (20:25, 25:17, 25:22, 25:17) und einer knappen 2:3-Niederlage gegen den FTSV Straubing IV (11:25, 15:25, 25:19, 25:21, 13:15) am Samstag hat die Rote Raben IV vorübergehend die Tabellenführung übernommen.

Mit den gewonnenen vier Punkten in der Vilstalhalle und den meisten absolvierten Partien stehen die Mädchen von Trainer Alex Klobertanz in der Tabelle der Kreisliga Südwest momentan ganz oben. Die Vilsbiburgerinnen begannen gegen Dingolfing zu nervös und fanden im ersten Satz zu spät in das Spiel. Danach lief es allerdings erheblich besser, die Annahme wurde sicherer und auch das Zusammenspiel funktionierte, sodass die drei folgenden Abschnitte den Gastgeberinnen gehörten.

Gegen den FTSV Straubing IV dominierte zunächst das Team aus der Gäubodenstadt, das sich nicht zuletzt dank guter Aufschläge die ersten beiden Sätze souverän sicherte. In der Folge agierten die Raben stabiler und konnten immer wieder mit variablen Angriffen wichtige Punkte erzielen. Hinzu kam, dass die Gäste im vierten Durchgang zunehmend nervös wirkten und die Vilsbiburgerinnen verbissen um jeden Punkt kämpften. Der entscheidende Tiebreak verlief lange Zeit ausgeglichen. Erst nachdem Straubing beim Stande von 13:14 Matchball hatte, beendete ein Fehler der Raben die Aufholjagd. Insgesamt war im Vergleich zu den Partien in Bonbruck eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen.

Artikel Roland Regahl 

Starke Partner mit Charakter

Co-Sponsor

Car-Sponsor

Partner-Sponsoren

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA LogoWedis Group Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo

Co-Sponsor

Flottweg Logo

Partner-Sponsoren

Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo

Partner-Sponsoren

Draexlmaier LogoDELTA Logo
Wedis Group LogoDruckerei Schmerbeck Logo
Raiffeisenbank Vilsbiburg Logo