Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Jungraben

Derbytime

für Rabennachwuchs

Vilsbiburg. Sechs Nachwuchsmannschaften der Roten Raben müssen an diesem Wochenende ran: In der Bezirksklasse kommt es am Samstag in der Vilstalhalle zu einem Derbyspieltag mit der Dritten und Vierten sowie dem FTSV Straubing IV. Am Sonntag finden am gleichen Ort die Begegnungen der U16-Jugend und der dritte Spieltag der U12 statt.

Ab 13 Uhr stehen sich am Samstag zunächst die Damen III und IV der Roten Raben gegenüber, wobei der Tabellenzweite als haushoher Favorit gilt. Auch gegen den Drittplatzierten FTSV Straubing IV wird das junge Rabenteam wohl auf verlorenem Posten stehen. Brisanz birgt die Partie der Roten Raben III und der Mädchen aus der Gäubodenstadt. Dabei wollen die Vilsbiburgerinnen den Vorrundenerfolg (3:2) wiederholen. Beide Mannschaften weisen zwanzig Punkte auf und folgen dem Tabellenführer Taufkirchen dicht auf den Fersen. Der Sieger dürfte ein gewichtiges Wörtchen bei der Meisterschaftsvergabe mitreden.

Voller Spielbetrieb herrscht am Sonntag ab 10 Uhr in der Vilstalhalle. Die Raben als souveräne Tabellenführer der U16-Bezirksliga werden wohl auch gegen die TG-VFL Landshut und die Wilden Wespen Steinach nichts anbrennen lassen, zumal beide Gegner bereits mit 3:0 geschlagen werden konnten. Für drei Teams der U12-Jugend geht es um die Qualifikation für die Endrunde der niederbayerischen Meisterschaft. Hierfür ist in dem Achterturnier das Erreichen des vierten Ranges notwendig. Die Rabenküken treffen dabei auf zwei Teams des TV Dingolfing, auf den FTSV Straubing II, die Wilden Wespen Steinach II und die Jungs des VSV Straubing.

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo
Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo