Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Jungraben

Entscheidender Spieltag für Damen III

U16 und U20 der Roten Raben bei Südbayerischer

Vilsbiburg. Vor einem entscheidenden Wochenende stehen die Roten Raben III, die am Samstag in Landshut ihren letzten Bezirksklassen-Spieltag absolvieren. Die U 20- und U 16-Jugend bestreiten in Straubing beziehungsweise Sonthofen die südbayerische Meisterschaft.

Ganz eng geht es bei den Aufstiegsplätzen in der Bezirksklasse Südwest zu: Vor dem letzten Spieltag führt der FTSV Straubing IV mit 37 Punkten vor den Vilsbiburgerinnen (36 Punkte) und dem TSV Taufkirchen (33 Punkte) die Tabelle an. Da die Mädchen aus der Gäubodenstadt in einer Woche ihre beiden Begegnungen voraussichtlich gewinnen werden, geht es für die Raben III in Landshut darum, den zweiten Platz und damit die Teilnahme an der Relegation zu sichern. Der TSV Taufkirchen dürfte an seinem Heimspieltag gegen den SV Bonbruck II und die Roten Raben IV sechs Zähler gutschreiben und in der Endabrechnung somit auf 39 Punkte kommen. Die Mannschaft von Lukasz Przybylak müsste demnach gegen die TG-VFL Landshut II und den TV Dingolfing IV vier Punkte einfahren, was angesichts der beiden Vorrundenerfolge auch möglich sein sollte.

In Sonthofen spielt die U16 der Jahrgänge 2004 und jünger um die "Südbayerische und die Qualifikation für die Landesmeisterschaft, an der die besten drei der acht Teams teilnehmen dürfen. Die Niederbayerinnen haben es in der Gruppenphase zunächst mit dem SV Lohhof, dem TSV TB München und dem TSV Sonthofen zu tun. In der anderen Gruppe spielen der FTSV Straubing, SV Inning, SV Mauerstetten und TV Lenggries.

Der älteste Jugendjahrgang (2000 und jünger) geht in der Mittelschule Sankt Josef in Straubing zumindest als Mitfavorit in das Turnier. Mit Corina Glaab, Amelie Busch, Paula Hötschl, Naomi Janetzke, Elisabeth Kerscher und Julia Waldinger stehen Spielerinnen mit Erst- und Zweitligaerfahrung im Kader. Abzuwarten bleibt allerdings, wie die am Samstag vakante Mittelblock-Position besetzt werden kann. Die Mädchen von Trainer Luca Tarantini treffen in der Vorrunde zunächst auf den FSV Marktoffingen, den MTV Rosenheim und den SV Lohhof. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch den FTSV Straubing, den TSV Neuburg, den TSV Sonthofen und den TV Planegg-Krailling.

Artikel: Roland Regahl


Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo
Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo