Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Jungraben

Erneute Niederlagen für Rote Raben III

Auch gegen Straubing und Steinach gab es keine Punkte Vilsbiburg. Der Aufsteiger in die Bezirksliga blieb auch an seinem dritten Spieltag ohne Punkte. Beide Partien gegen den FTSV Straubing III (1:3) und die Wilden Wespen Steinach (0:3) gingen verloren. Gegen die Gastgeber aus der Gäubodenstadt, mit tadelloser Bilanz Tabellenzweiter, begann es überraschend gut, denn die Raben konnten den ersten Satz knapp mit 25:23 für sich entscheiden. Anschließend mussten die Vilsbiburger allerdings trotz einiger Aufholjagden und anfänglicher Gleichstände die folgenden Durchgänge klar abgeben (19:25, 15:25,14:25). Zu viele Eigenfehler ließen kein besseres Ergebnis zu. Gegen die Wilden Wespen sollte es besser werden, doch die Raben zeigten im Angriff zu wenig Durchsetzungsvermögen. So wurden die beiden ersten Sätze mit 18:25 und 20:25 verloren. Danach steigerten sich die Vilsbiburger Mädchen und konnten die Partie offen gestalten. Erst in der Schlussphase sorgte eine zweifelhafte Schiedsrichterentscheidung für das 24:26.  Am Samstag hat die Mannschaft von Trainer Alex Klobertanz in der Realschule die Gelegenheit, gegen den VV Gotteszell II und die SG Bad Griesbach/Fürstenzell die lang ersehnten ersten Punkte einzufahren. Für die Raben spielten: Sabrina Rebmann, Laura Brandl, Tabea Reithmeier,Emma Staab, Emma Tebbing, Sarah Scheuerer, Elisabeth Kerscher, Celina Endler, Sophia Sdorra, Samantha Hahm und Emily Buchberger.

Artikel Roland Regahl

Starke Partner mit Charakter

Co-Sponsor

Car-Sponsor

Partner-Sponsoren

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA LogoWedis Group Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo

Co-Sponsor

Flottweg Logo

Partner-Sponsoren

Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo

Partner-Sponsoren

Draexlmaier LogoDELTA Logo
Wedis Group LogoDruckerei Schmerbeck Logo
Raiffeisenbank Vilsbiburg Logo