Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Jungraben

U 13-Jugend als niederbayerischer Vizemeister für Südbayerische qualifiziert

Vier Rabenteams in Straubing und Dingolfing am Netz

Vilsbiburg. Am Sonntag absolvierten vier U 13-Teams der Jahrgänge 2007 und jünger der Roten Raben ihren letzten Spieltag auf Bezirksebene. Für zwei Mannschaften ging es in Straubing um die niederbayerische Meisterschaft, die beiden jüngeren Teams spielten in Dingolfing. Die "Erste" verlor zwar das Finale gegen den FTSV Straubing I, hat sich als Vizemeister jedoch für die Südbayerische qualifiziert.

Trainer Milos Zika war mit der kämpferischen und spielerischen Darbietung seiner Mädchen in Straubing sehr zufrieden, sprach sogar von der besten Saisonleistung. Unter den acht Teilnehmern kamen die Raben II auf den sechsten Rang. Die erste Mannschaft gewann ihre drei Vorrundenspiele jeweils mit 2:0 und setzte sich auch im Überkreuzspiel gegen den FTSV Straubing II mit 2:1 durch. Im Finale gegen den Favoriten Straubing I war man allerdings chancenlos. Als niederbayerischer Vizemeister haben sich die Vilsbiburgerinnen für die Südbayerische in Lenggries qualifiziert. Die beiden jüngeren Mannschaften trugen ihre Endrunde in Dingolfing aus und belegten in der Hans-Glas-Halle die Plätze drei und sechs.

Für die Raben haben gespielt:

U 13-I: Orgesa Provolija, Franziska Klingmann, Maya Beleaua (v. l.) und Selina Bruckmeier (liegend)

U 13-II: Luisa Holzner, Kaltrina Azemi, Amelie Eberl (v. l.) und Laura Huber (sitzend)

U 13-III: Marlene Häglsperger, Hannah Huber, Lea Schmiedmeier und Sara Steiert

U 13-IV: Azra Budak, Tanem Demiray und Katharina Weindl

Artikel: Roland Regahl

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo
Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo