Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Jungraben

U13 der Roten Raben sehr erfolgreich

Drei von vier Teams steigen in zweite Siegerrunde auf


Vilsbiburg. Sehr erfolgreich war die U13-Jugend der Roten Raben am Sonntag in Deggendorf und Waldkirchen. Die Plätze eins, zwei und sechs bedeuteten den Aufstieg in die zweite Siegerrunde. Nur für die "Vierte" reichte der achte Rang nicht.

 

In Deggendorf belegte Team II nach souveränen Erfolgen in der Vorrunde gegen den TV Dingolfing II (30:6) und den VV Gotteszell (30:9) sowie in der Zwischenrunde gegen die Raben III (30:14) und den TSV Grafenau (2:1 und 43:28) ungeschlagen das Endspiel. Das verloren die Vilsbiburgerinnen gegen die Buben des TSV Deggendorf allerdings knapp mit 1:2 (37:39). Der Dritten gelang gegen Niederviehbach (männlich) ein klares 2:0 (30:14).

Zuvor hatte man gegen den TV Dingolfing I mit 0:2 verloren. Die abschließenden Begegnungen mit dem TSV Grafenau (0:2) und Gotteszell (1:2) wurden ebenfalls verloren.

 

In Waldkirchen holten die Raben I souverän, ohne Satzverlusst den Turniersieg unter den neun Mannschaften. Weder der TSV Waldkirchen II

(30:11) oder der FC Fürstenzell (30:15) in der Vorrunde, noch der FC Ruderting (30:11) und der FC-DJK Tiefenbach (30:15) hatten den Angriffen der Vilsbiburgerinnen etwas entgegenzusetzen. Auch im Finale ließen sie nichts anbrennen: 2:0 (30:18) lautete das Ergebnis gegen die Waldkirchener Buben. Die Vierte holte einen Punkt gegen den TSV Waldkirchen (männlich), verlor anschließend gegen Ruderting jedoch mit 0:2. Die gleichen Resultate gab es in der Zwischenrunde gegen Fürstenzell (0:2) und die Jungs von Waldkirchen II (1:1).

Artikel: Roland Regahl

 

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo
Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo