Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Verein

Nur ein Punkt gegen Straubing

Rote Raben III schaffen die Wende nicht mehr

Vilsbiburg. Dass dem Aufsteiger in die Bezirksliga eine schwierige Saison bevorstehen würde, wusste man bereits im September. Vor dem letzten Spieltag rangierten die Roten Raben III auf dem neunten Platz und hatten am Samstag in der Vilstalhalle durchaus die Möglichkeit, den Relegationsplatz noch zu erreichen. Aber nach dem 2:3 gegen Straubing III und dem 1:3 gegen den TSV Waldkirchen bleiben sie auf dem neunten Rang und müssen in der nächsten Saison wieder in der Bezirksklasse antreten.

Den Mädchen von Trainer Alex Klobertanz standen gegen den Tabellendritten und -vierten schwierige Aufgaben bevor. Gegen den FTSV Straubing III zeigten die Vilsbiburgerinnen über weite Strecken eine gute Partie und mussten sich erst im Tiebreak ganz knapp geschlagen geben. Deutlich gewannen sie den ersten Satz mit 25:17. Als sich im zweiten und dritten Abschnitt Eigenfehler einschlichen, gingen beide Sätze mit 14:25 und 23:25 an die Gäste. Hellwach starteten sie in den vierten Durchgang, den sie am Ende mit 25:22 auch für sich entscheiden konnten. Im Tiebreak war dann allerdings nichts zu machen, sodass Straubing auf 15:7 davonzog.

Doch mit dem gewonnen Punkt war für das Saisonfinale gegen Waldkirchen noch alles drin. Schließlich war man in der Hinrunde nur knapp mit 2:3 unterlegen. Trotz großen Kampfgeistes ging der erste Satz mit 25:15 an die Bayerwäldlerinnen, doch die Raben wurden wieder stärker und schafften nach dem 25:22 den Ausgleich. In der Folge produzierten die Vilsstädterinnen wieder zu viele Fehler, sodass beide Sätze mit 25:22 an den TSV Waldkirchen gingen.

Damit war das Ziel, im letzten Moment die Relegation zu schaffen, verfehlt. Zu spät im Saisonverlauf sind Sabrina Rebmann, Tabea Reithmeier, Laura Brandl, Emma Tebbing, Emma Staab, Sarah Scheurer, Sophia Sdorra, Celina Endler, Elisabeth Kerscher und Emily Buchberger auf Touren gekommen. Trotzdem war Alex Klobertanz mit der Einsatzbereitschaft und Leistung am Samstag zufrieden.

Artikel: Roland Regahl

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo
Flottweg Logo
Volkswagen Ostermaier LogoVolkswagen Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoDELTA Logo
Druckerei Schmerbeck LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo