Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

1. Bundesliga

Halbzeit beim Trainingslager der Roten Raben in Polen

Halbzeit im zweiwöchigen Trainingslager der Roten Raben in Polen: Chefcoach Timo Lippuner ließ den Schweiß bei seinen Damen in Strömen fließen – sowohl in zahlreichen Übungseinheiten als auch in bisher drei Testspielen.

Naturgemäß standen dabei die Ergebnisse nicht im Vordergrund. In zwei freundschaftlichen Vergleichen gegen das einheimische Team von Radomki Radom gab es einen 3:2-Sieg und eine 0:4-Niederlage. Spiel Nr. 3 gegen Champions-League- Teilnehmer Budowlani Lodz endete 1:3.

Speziell mit der Leistung im letztgenannten Match gegen einen hochkarätigen Gegner zeigte sich der Raben-Trainer überaus zufrieden: „Insbesondere beim Aufschlag und im Angriff konnten wir Lodz immer wieder stark unter Druck setzen. Oft fehlte noch das kleine Quäntchen Glück oder die Abstimmung untereinander, daran werden wir im weiteren Verlauf der Vorbereitung arbeiten.“

Die zweite Woche des Trainingslagers verbringen die Roten Raben in Wieliczka nahe Krakau. Das dortige Programm sieht zunächst erneut intensives Training vor; am Wochenende folgt dann ein Turnier, in dessen Verlauf die Vilsbiburgerinnen auf drei weitere Mannschaften aus dem Land des Gastgebers treffen. Nach Turnierende am Sonntag macht sich die Truppe des letztjährigen Bundesliga-Fünften auf die Heimreise, ehe ab Dienstag in gewohnter Umgebung der Vorbereitungs-Countdown auf den Saisonauftakt am Samstag, 5. Oktober, um 19 Uhr in der Ballsporthalle gegen den VfB Suhl LOTTO Thüringen beginnt.

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Draexlmaier LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo
Sparkasse Landshut Logo
DELTA LogoDruckerei Schmerbeck Logo