Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

1. Bundesliga

Pokal-Viertelfinale: Losfee schickt Rote Raben nach Suhl

Die Roten Raben treten im Viertelfinale des DVV-Pokals beim VfB Suhl LOTTO Thüringen an. Das ergab die Auslosung durch die Ex-Potsdamerin Lisa Rühl am Sonntagabend im VBL-Center in Berlin. Die erste Reaktion von Raben-Cheftrainer Timo Lippuner: „Eine interessante, machbare Aufgabe – wir werden ein gutes Spiel brauchen, um den Sprung ins Halbfinale zu schaffen!“ Termin ist am Samstag, 23. November, 19 Uhr; der Fanclub Rabenpower hat gleich nach der Auslosung beschlossen, eine Schlachtenbummlerfahrt nach Thüringen zu organisieren.

Beide Teams sind in dieser Saison bereits einmal aufeinandergetroffen. Zum Bundesliga- Auftakt gelang den Roten Raben vor heimischer Kulisse in der Ballsporthalle ein 3:1- Erfolg (25:16, 21:25, 25:22, 29:27). Drei der vier Sätze verliefen damals auf Augenhöhe, besonders der letzte Abschnitt war an Spannung kaum zu überbieten. Beim Wiedersehen in der Suhler Wolfsgrube gibt es also keinen Favoriten.

Im Achtelfinale am Samstag hatten sich beide Mannschaften glatt bei unterklassigen Gegnern durchgesetzt: Die Raben gewannen in Dingolfing ebenso ungefährdet mit 3:0 wie die Suhlerinnen in Oythe. Die restlichen drei Viertelfinalspiele heißen: Potsdam gegen Schwerin, Dresden gegen Aachen und Stuttgart gegen Erfurt. Das Halbfinale findet am Mittwoch, 11. Dezember, statt, das Finale in der SAP-Arena Mannheim am Sonntag, 16. Februar 2020.

(Foto: Andreas Geißer)

Starke Partner mit Charakter

Co-Sponsor

Flottweg Logo

Partner-Sponsoren

Draexlmaier LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo
Sparkasse Landshut Logo
DELTA LogoDruckerei Schmerbeck Logo