Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

2. Bundesliga Pro

Letzte Tests vor dem Bundesliga-Start: Sieg und Niederlage gegen Erfurt

Sieg und Niederlage für die Roten Raben zum Abschluss der Saisonvorbereitung: In zwei kurzfristig vereinbarten Testspielen gegen den Bundesliga-Konkurrenten Schwarz-Weiß Erfurt verbuchte das Team von Chefcoach Florian Völker zunächst am Donnerstagabend einen 3:1-Erfolg und ging dann am Freitag mit dem umgekehrten Ergebnis als Verlierer vom Feld.

Der Trainer richtete seinen Fokus ohnehin nicht auf Resultate, sondern auf weitere Entwicklungsschritte mit Blick auf den Saisonstart am kommenden Mittwoch, 6. Oktober, in Neuwied. Unter diesem Aspekt hat der Doppel-Test gegen die im Vergleich zur letzten Spielzeit deutlich stärkeren Thüringerinnen seinen Zweck absolut erfüllt. „Wir haben wieder ein paar Schritte vorwärts gemacht“, analysierte Völker. „Im ersten Spiel hatten wir den Gegner eigentlich unter Kontrolle. Im zweiten hat Erfurt sehr gut gespielt und uns aufgezeigt, wo wir noch besser werden müssen.“ Dies sei aber normal für ein Vorbereitungsmatch, zumal die Raben noch nicht in Bestbesetzung antreten konnten.

Mit Diagonalangreiferin Dayana Segovia ist unterdessen auch der letzte Neuzugang in Vilsbiburg angekommen. Die kolumbianische Diagonalangreiferin möglichst schnell und umfassend ins Team zu integrieren, ist mit Blick auf den unmittelbar bevorstehenden Bundesliga-Auftakt nun ein vorrangiges Ziel im RabenNest. Schon drei Tage nach dem Match bei Aufsteiger Neuwied steht für die Schützlinge von Florian Völker am Samstag, 9. Oktober, 19 Uhr, das erste Heimspiel gegen Vizemeister Allianz MTV Stuttgart auf dem Programm. Karten gibt es unter https://roteraben.de/fanzone/tickets-1-bundesliga/

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg LogoSparkasse Landshut Logo
DELTA LogoDruckerei Schmerbeck LogoCapelli Sport