Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

2. Bundesliga Pro

Neuzugang Nr. vier für die Raben: Außenangreiferin Alondra Vazquez aus Puerto Rico

Die Roten Raben treiben ihre Personalplanungen für die Saison 2023/24 weiter zielstrebig voran. Als vierten Neuzugang präsentieren die Vilsbiburgerinnen die 22- jährige Alondra Vazquez aus Puerto Rico. Die Außenangreiferin spielte zuletzt in ihrer Heimat für Atenienses de Manati und davor vier Jahre an der University of Evansville im US-Bundesstaat Indiana.

Nun wechselt die Nationalspielerin Puerto Ricos auf die andere Seite des Atlantiks, um in Europa durchzustarten, genauer gesagt: in der deutschen Bundesliga, bei den Roten Raben. Deren Trainer Juan Diego Garcia Diaz freut sich schon auf den Neuzugang: „Alondra will eine gute Profi-Karriere hinlegen und startet nun mit den ersten Schritten in Vilsbiburg. Sie ist jung, hat sehr gute volleyballerische Anlagen, ist hungrig und voller Energie.“

Die 1,80 Meter große Neu-Vilsbiburgerin bestätigt diesen Tatendrang explizit. Sie komme deswegen ins RabenNest, sagt die 22-Jährige, „weil ich dem Team helfen möchte, besser als in der letzten Saison abzuschneiden und um einen Platz unter den Top 4 der Bundesliga mitzukämpfen.“.

Vor Alondra Vazquez hatten die Raben schon Diagonalangreiferin Pauline Martin, Außenangreiferin Anna Spanou sowie Zuspielerin Hannah Kohn neu verpflichtet, zudem haben die beiden Mittelblockerinnen Yeisy Soto und Britte Stuut ihre Verträge in Vilsbiburg verlängert. Weitere Personalien, die über dieses Sextett hinausgehen, werden zeitnah bekanntgegeben.

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg LogoSparkasse Landshut Logo
DELTA LogoDruckerei Schmerbeck LogoCapelli Sport