Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

2. Bundesliga Pro

Pokal-Los beschert den Raben ein Wiedersehen mit Meistercoach Guillermo Gallardo

Reizvolles Los für die Roten Raben: Im Achtelfinale des DVV-Pokals 2021/22 empfangen sie in der heimischen Ballsporthalle die Ladies in Black Aachen, deren neuer Trainer in Vilsbiburg ein sehr guter alter Bekannter ist: Guillermo Gallardo war von 2007 bis 2013 höchst erfolgreich als Chefcoach im RabenNest tätig und holte in dieser Zeit zweimal die Deutsche Meisterschaft (2008, 2010) und einmal den Pokal (2009) nach Vilsbiburg. Der mittlerweile 50-jährige Argentinier arbeitete zuletzt bei CV Alcobendas in Spanien und holte dort 2021 ebenfalls den nationalen Pokal.

Auch unabhängig vom Namen Gallardo verspricht das Duell zwischen den Roten Raben und den Ladies in Black überaus interessant zu werden. Enge, packende, leidenschaftlich umkämpfte Partien gehören zwischen diesen beiden Teams in der Liga seit Jahren quasi zum Standardprogramm; auch in der vergangenen Saison lieferten sich Vilsbiburg und Aachen wieder einmal zwei sehenswerte Volleyball-Krimis, in denen sich jeweils knapp die Auswärtsmannschaft durchsetzte.

Während in der Ballsporthalle die Ladies mit 3:2 gewannen (Szenenfoto: Andreas Geißer), drehten die Schützlinge von Cheftrainer Florian Völker in der Rückrunde den Spieß um und siegten in Aachen mit 3:1 – wobei alle vier Sätze erst jenseits der 25-Punkte-Marke entschieden wurden. „Ich freue mich auf dieses Pokalspiel“, betont der Raben-Coach, „und ich denke, die Zuschauer dürfen sich auch darauf freuen. Ich erwarte ein heißes, völlig offenes Match.“

Laut Terminplanung soll das DVV-Pokal-Achtelfinale am Wochenende 6./7. November über die Bühne gehen. Dabei kommt es zu vier reinen Bundesliga-Duellen; neben Vilsbiburg gegen Aachen sind das die Paarungen Wiesbaden gegen Schwerin, Aufsteiger Neuwied gegen Suhl und Potsdam gegen Erfurt. Die restlichen vier Bundesligisten Dresden, Stuttgart, Straubing und Münster treten auswärts bei unterklassigen Gegnern an, die erst noch im Rahmen der Regionalpokale ermittelt werden müssen.

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg LogoSparkasse Landshut Logo
DELTA LogoDruckerei Schmerbeck LogoCapelli Sport