Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

2. Bundesliga Pro

Trainer-Quartett ist komplett: Zwei neue und zwei bekannte Gesichter im RabenNest

Auch der Trainerstab der Roten Raben für die bevorstehende Bundesliga-Saison ist komplett: Der neue Chefcoach Juan Diego Garcia Diaz aus Spanien wird unterstützt von dem – ebenfalls neuen – Co-Trainer Oscar Feglia aus Italien sowie Alejandro Terrero Barranco als Scout; der Spanier war bereits in der vergangenen Spielzeit im RabenNest tätig.

Nachdem der bisherige Co-Trainer Joao David auf die iberische Halbinsel zurückgekehrt ist, wo er nun als Chefcoach des spanischen Erstligisten Feel Alcobendas arbeitet, richtete sich der Blick der Raben-Verantwortlichen auf eine passgenaue Neubesetzung des Assistentenpostens. Die Wahl fiel auf den 36-jährigen Oscar Feglia, der in seiner bereits 15 Jahre dauernden Trainerkarriere beträchtliche internationale Erfahrung erworben hat: Feglia war zunächst in seinem Heimatland Argentinien tätig, dann in Chile, Uruguay, Polen und zuletzt sechs Jahre in Italien.

„Ich bin als Person und als Trainer sehr leidenschaftlich, ambitioniert und perfektionistisch“, sagt der neue Raben-„Co“ über sich. Und fügt hinzu: „Ich mag neue Herausforderungen, sie motivieren mich jeden Tag, wichtige Ziele in Angriff zu nehmen.“ Er wolle nun in Vilsbiburg seinen Beitrag leisten, um die Spielerinnen, das Team und den Club weiterzuentwickeln. Die Roten Raben, so Feglia, seien ihm wohlbekannt, da sie „eine große Geschichte in Deutschland haben“ und auch auf dem europäischen Parkett schon präsent gewesen sind.

Der Cheftrainer freut sich auf die Zusammenarbeit mit seinem Assistenten. „Oscar“, weiß Juan Diego Garcia Diaz, „hat seine Heimat vor langer Zeit verlassen, weil er Volleyball liebt und große Leidenschaft für unseren Sport fühlt. Er hat in Italien mehrere Jahre mit Mannschaften in unterschiedlichen Ligen und Altersklassen gearbeitet und bringt eine Menge wertvoller Erfahrungen in die Bundesliga mit.“

Mit Athletikcoach Anton Brandmeier bleibt ein langjährig bekanntes Gesicht auch in der Spielzeit 2023/24 für die Roten Raben tätig. Gemeinsam steht das Trainer-Quartett nun in den Startlöchern für eine intensive Saisonvorbereitung mit der neuformierten Mannschaft. „In den kommenden Wochen“, betont Chefcoach Juan Diego Garcia Diaz, „wollen wir die Basis legen für eine erfolgreiche Saison.“ Zum Bundesliga-Auftakt gastieren die Roten Raben am 7. Oktober beim VC Neuwied 77. Das erste Heimspiel steigt am 11. Oktober in der Ballsporthalle gegen den VfB Suhl LOTTO Thüringen.

(Im Bild v.re. Co-Trainer Oscar Feglia, Chefcoach Juan Diego Garcia Diaz, Scout Alejandro Terrero Barranco und Athletiktrainer Anton Brandmeier)

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg LogoSparkasse Landshut Logo
DELTA LogoDruckerei Schmerbeck LogoCapelli Sport