Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

2. Bundesliga Pro

Viel Routine und mehr Optionen für die Roten Raben: Der achte Neuzugang heißt Monika Salkute

Mit Monika Salkute vermelden die Roten Raben ihren achten Neuzugang für die kommende Bundesliga-Saison. Die 30-jährige Litauerin kommt vom italienischen Club Marsala Volley und kann sowohl als Außenangreiferin als auch auf der Diagonalposition agieren, womit sie dem Team „mehr Optionen“ bietet, wie Cheftrainer Juan Diego Garcia Diaz betont.

Geboren in Vilnius, ging die 1,86 Meter große Neu-Vilsbiburgerin im Alter von 19 Jahren in die USA an die Syracuse University und kehrte vier Jahre später nach Europa zurück, zunächst zu Volley Köniz in die Schweiz. Anschließend spielte Monika Salkute von 2017 bis 2022 bei verschiedenen Clubs in der französischen Liga.

„Monika bringt sehr viel Erfahrung aus unterschiedlichen Ländern und Ligen mit, davon kann unser Team auf vielfältige Weise profitieren“, freut sich Coach Juan Diego Garcia Diaz. Und der Raben-Neuzugang fügt voller Vorfreude hinzu: „Die Bundesliga ist eine komplett neue Liga für mich; ich bin glücklich, dass ich mich hier im Trikot der Roten Raben beweisen kann!“

Mit den bekannten Neuzugängen Kim Klein Lankhorst und Hannah Kohn (beide Zuspiel), Pauline Martin (Diagonal), Anna Spanou und Alondra Vazquez (beide Außenangriff), Patricia Nestler (Libera), Serena Bruin (Mittelblock) sowie Yeisy Soto und Britte Stuut, die schon im letzten Jahr in Vilsbiburg aktiv waren, stehen nun zehn Spielerinnen für den Kader der Roten Raben in der Bundesliga-Saison 2023/24 fest.

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg LogoSparkasse Landshut Logo
DELTA LogoDruckerei Schmerbeck LogoCapelli Sport