Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Jungraben

Als Turniersieger zur Niederbayerischen

Rote Raben U12 in eigener Halle erfolgreich

Vilsbiburg. Erfolgreich absolvierten die jüngsten Raben den dritten Spieltag zur niederbayerischen Meisterschaft am Sonntag. Die erste Mannschaft sicherte sich in der Ballsporthalle durch einen knappen Endspielsieg gegen NawaRo Straubing die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaft.

Anders als in den vorangegangenen Runden mussten die Mädchen von Trainer Milos Zika hart um den Turniersieg kämpfen. Gegen den VV Gotteszell II hatten sie in der Vorrunde noch leichtes Spiel (2:0, 30:13). Anders sah es gegen den späteren Finalgegner NawaRo Straubing I aus, als man sich mit einem Unentschieden (24:24) den Gruppensieg holte. In der Überkreuzpartie trafen die Raben erneut auf die zweite Vertretung aus Gotteszell und setzten sich wiederum mit 2:0 (30:21) durch. Im Endspiel gab es ein Wiedersehen mit Straubing I. Dieses Mal hatten die Vilsbiburgerinnen das bessere Ende für sich und schlugen die Gäste knapp mit 2:1 (40:33). Am 17. Dezember spielen die Raben in Gotteszell um die Bezirksmeisterschaft.

Nicht ganz gereicht hat es für das zweite Team, das ebenso wie die Raben III aus Anfängern besteht. Sie holten gegen Gotteszell III ein Unentschieden mit 29:22 Punkten, verloren allerdings gegen den VV I mit 0:2 (26:32). Nach der 0:2-Niederlage gegen Gotteszell II kamen sie nach dem knappen 2:1 (38:32) gegen den VV III auf den fünften Rang. Die dritte Mannschaft erreichte in Steinach mit einem Unentschieden gegen Plattling I, einem 2:0 gegen Dingolfing II und zwei Niederlagen gegen die Plattlinger Buben sowie einem 2:1 gegen NawaRo Straubing II das kleine Finale. Das ging jedoch ganz knapp an den TSV Niederviehbach (1:2, 43:47).

Zu den Bildern:

Raben I und 2:

Vorne v. l.: Amelina Späth, Mia Schmiedmeier, Arenda Ademi, Agnes Weiß.

Hinten v. l.: Yaren Felek, Betreuer Bahri Ademi, Co-Trainerin Barbeta Ademi, Marie Seider, Clara Maffay, Sara Bothur, Trainer Milos Zika.

Raben 3:

Von links: Kathrin Gazdzicki, Lucja Mlynarkiewicz, Alina Krasniqi, Magdalena Esch.

Roland Regahl / Foto: Rote Raben

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg LogoSparkasse Landshut Logo
DELTA LogoDruckerei Schmerbeck LogoCapelli Sport