Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Jungraben

"Angsthasen gewinnen keinen Tiebreak"

Rote Raben liefern sich Fünf-Satz-Krimi mit Viechtach

Vilsbiburg. Die Vilsbiburger Rabenherren haben in Viechtach weitere Punkte in der Volleyball-Bezirksliga gesammelt. Die Viechtacher Halle verwandelte sich bei dem  3:2(22:25, 20:25, 25:22, 25:15, 11:15)-Krimi  am Ende in einen Hexenkessel. Aber nur, weil die Raben nach deutlicher Führung den TV zurückkommen ließen. 

Das Spiel begann, wie so oft, mit einer starken Rabenleistung. Relativ ungefährdet sicherte sich die Mannschaft von Trainer Toni Brandmeier die ersten beiden Sätze mit 25:20 und 25:22. Viechtach – in der Tabelle auf Platz 8 – hielt gut dagegen und machte Vilsbiburg von Beginn an deutlich: Einfach wird es hier nicht. Vom 0:2-Rückstand wachgerüttelt, drehte der TVV ab Satz drei dann auf, griff variabler an und stand in der Abwehr sicherer. Die Raben ließen nach den starken ersten Sätzen etwas nach – und gerieten prompt in Bedrängnis. Ging Satz drei noch knapp an die Hausherren (25:22), fegte Viechtach die Raben mit 25:15 im vierten Durchgang deutlich vom Platz. 

Vor dem entscheidenden Tiebreak warnte Brandmeier seine Männer: "Da steht jetzt eine andere Mannschaft auf dem Feld." Viechtach war von den gewonnen Sätzen und dem eigenen Publikum befeuert und wollte den Heimsieg unbedingt. Der Rabentrainer forderte sein Team auf, wieder mutiger zu sein. "Angsthasen gewinnen keinen Tiebreak." Die Worte zeigten Wirkung. Mit einer starken spielerischen wie emotionalen Leistung ließen die Raben den Viechtachern im entscheidenden Durchgang kaum Luft zum Atmen und verwandelten beinahe alle Angriffe. Am Ende hieß es verdient 15:11. Die Roten Raben nehmen zwei Punkte aus Viechtach mit und stehen in der Tabelle stabil im Mittelfeld. Am Samstag, 7. Dezember, endet die Vorrunde mit einem Heimspieltag. In der Realschule gastieren dann die TG VfL Landshut und die SG Saldenburg.

Saldenburg steht in der Tabelle hinter den Raben, Landshut überzeugt bisher und steht auf dem zweiten Platz. Einen Sieg gegen Saldenburg hat Brandmeier als Ziel ausgegeben. Doch auch gegen Landshut können die Raben Zählbares holen – wenn sie ihre beste Leistung konstant abrufen. Tabellenplatz 4 zur Halbzeit wäre machbar.

Artikel: Alex Bayer

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Draexlmaier LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo
Sparkasse Landshut Logo
DELTA LogoDruckerei Schmerbeck Logo