Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Jungraben

Erste Spiele für Rabennachwuchs und -herren

Alle drei Mannschaften müssen auswärts ran

Vilsbiburg. Die dritte und vierte Damenmannschaft sowie die Herren greifen am Samstag erstmals in den Ligenspielbetrieb ein. Während die "Vierte" und die Männer bei den Wilden Wespen Steinach aufschlagen, trifft die "Dritte" in Osterhofen auf den TSV Altenmarkt.

Alle drei Mannschaften mussten im Frühjahr in die Relegation, um ihre jeweilige Klasse zu halten (Damen IV und Herren) beziehungsweise als Zweiter aufzusteigen (Damen III). Die beiden letzteren schlagen somit in der Bezirksliga auf, die "Vierte" spielt weiterhin in der Bezirksklasse Südwest. Auf niederbayerischer Ebene hat sich eine Neuerung ergeben, denn die Auswärtsteams bestreiten jeweils nur noch eine Partie.

Die Herren haben sich das Ziel gesetzt, die Relegationsrunde zu umgehen und sich im gesicherten Mittelfeld zu etablieren. Um 14 Uhr stehen die Mannen von Trainer Toni Brandmeier in Steinach vor einer wichtigen Standortbestimmung, denn die Wilden Westen wurden in der vergangenen Saison beachtlicher Vierter. Ebenfalls in der Steinacher Grundschule treten die Damen IV bereits um 13 Uhr gegen die Wilden Wespen II an und hoffen auf den ein oder anderen Zähler.

Die Rote Raben III gastieren mit ihrer neuen Trainerin Elisabeth Große-Hering beim TSV Altenmarkt in der Markus-Stöger-Halle von Osterhofen. Für den Aufsteiger geht es zunächst darum, den Klassenerhalt zu sichern. Dafür wäre ein Erfolgserlebnis beim letztjährigen Achten eine gute Grundlage.

Artikel: Roland Regahl

Foto: Gerhard Lichtmannecker

Starke Partner mit Charakter

Co-Sponsor

Flottweg Logo

Partner-Sponsoren

Draexlmaier LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg Logo
Sparkasse Landshut Logo
DELTA LogoDruckerei Schmerbeck Logo