Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Jungraben

Heimniederlage im Nachholspiel

Rote Raben IV unterliegen NawaRo Straubing IV glatt

Vilsbiburg. Die junge Rabenmannschaft konnte am Dienstag in der neuen Doppelturnhalle ihr Leistungspotenzial nicht ausschöpfen und musste den durchschlagskräftigeren Gästen den Sieg überlassen (21:25, 19:25, 18:25).

Beide Teams begannen mit wuchtigen Aufschlägen, die der gegnerischen Annahme Schwierigkeiten bereitete. Die Straubinger Mädchen setzten sich von Beginn an mit wuchtigen Angriffen gut in Szene, führten schnell mit 3:0, 11:3 und 16:8. Nach dem 12:20-Zwischenstand kamen die Raben noch einmal mit Anna Gierke auf 19:22 heran, mussten nach einem Block jedoch das 21:25 hinnehmen.

Deutlich ausgeglichener verlief der zweite Durchgang, in dem die Vilsbiburgerinnen die Partie bis zum 16:17 offen gestalten konnten. Dann gelangen den Gästen drei Punkte in Folge. Noch einmal schöpften die Einheimischen beim Stande von 19:20 Hoffnung, bekamen anschließend allerdings Probleme mit dem starken Straubinger Service (19:25).

Im dritten Abschnitt konnten die Raben nur bis zum 4:4 Paroli bieten. Danach beherrschte NawaRo das Spiel und setzte sich immer weiter ab (4:9, 11:18). Die Einheimischen holten dann zum 17:20 auf, mussten zum Schluss jedoch die klare Niederlage (18:25) hinnehmen.

Roland Regahl

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg LogoSparkasse Landshut Logo
DELTA LogoDruckerei Schmerbeck LogoCapelli Sport