Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Jungraben

Niederbayerische Meisterschaft der U18-Jugend

Heimspiele für Raben III und U13

Vilsbiburg. Am Sonntag wird in der Straubinger Mittelschule St. Josef die niederbayerische Meisterschaft der U18-Jugend ausgetragen, an der auch zwei Rabenteams teilnehmen. Heimrecht genießen die Damen III und die U13-Jugend.

Die Landesligaherren haben sich durch ihren 3:2-Auswärtserfolg in Passau auf den siebten Rang hochgearbeitet und haben am Samstag um 14 Uhr die Gelegenheit, den 3:2-Sieg in der Vorrunde gegen den TSV Deggendorf zu wiederholen. Allerdings dürfte das beim Tabellenzweiten ein schwieriges Unterfangen werden. Die Bezirksligamannschaft erwartet am Samstag ab 13 Uhr den VV Gotteszell und den TSV Waldkirchen in der neuen Doppelturnhalle. Gegen letztere, die das Bezirksligatableau anführen, wäre alles andere als eine klare Niederlage eine Überraschung. Ungewiss ist hingegen der Ausgang gegen den VV Gotteszell.

Zu ungewohnter Zeit – Samstag, 10.30 Uhr – will die U16-Jugend in der Dingolfinger Hans-Glas-Halle – den Hinrundenerfolg gegen die TG Landshut wiederholen. Eine Siegerrunde weiterkommen möchten die beiden U15-Teams beim dritten Spieltag am Sonntag in Ruhmannsfelden. Gleiches gilt für die beiden U13-Mannschaften, die am Sonntag in der Ballsporthalle ab 10 Uhr in einem Neunerturnier den zweiten Spieltag absolvieren.

Als Zweite der Bezirksliga hat sich die U18-II für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Die „Erste“ hat eine Wildcard erhalten. Den beiden Rabenteams steht in dem Achterturnier mit NawaRo Straubing I, II, III, dem TSV Niederviehbach, dem TV Dingolfing und den Wilden Wespen Steinach schwierige Aufgaben bevor, denn nur die zwei besten Mannschaften kommen eine Runde weiter zur „Südbayerischen“.

Roland Regahl

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg LogoSparkasse Landshut Logo
DELTA LogoDruckerei Schmerbeck LogoCapelli Sport