Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Jungraben

Raben-U14 für Bayerische qualifiziert

Sechster Platz in Sonthofen reicht

Vilsbiburg. Am Wochenende fand in Sonthofen die südbayerische Meisterschaft der U14-Jugendlichen statt. Der Rabennachwuchs erreichte unter den zwölf teilnehmenden Mannschaften den sechsten Platz, der die Qualifikation für die Bayerische in zwei Wochen bedeutet.

In der Gruppenphase hatten die Mädchen von Trainer Gerhard Schemmerer einen durchwachsenen Turnierstart und unterlagen dem ASV Dachau II mit 0:2 (18:25, 11:25). Wesentlich besser lief es dann gegen den schwäbischen Vizemeister SV Mauerstetten, der mit 2:0 (25:10, 25:20) besiegt werden konnte. Auch die Partie in der ersten Zwischenrunde gegen den TSV Eiselfing konnte klar mit 2:0 (25:10, 25:20) gewonnen werden.

Damit blieb die Chance auf das Landesfinale erhalten. Am Samstagabend ging es in einer weiteren Zwischenrunde gegen den Sieger der Gruppe D, den SV Lohhof, um das Weiterkommen. Der spätere Vizemeister erwies sich jedoch als zu stark. Trotz heftiger Gegenwehr mussten sich die Vilsbiburgerinnen mit 0:2 (20:25, 15:25) geschlagen geben. Damit standen die Niederbayerinnen im Halbfinale um die Plätze 5 bis 8 erneut dem ASV Dachau II gegenüber. Dieses Spiel musste unbedingt gewonnen werden, wenn man das Ziel erreichen wollte. Und die Rabenmädchen drehten dieses Mal den Spieß um und setzten sich in einer hart umkämpften Begegnung mit 2:1 (20:25, 25:20, 15:10) durch. Die abschließende Niederlage gegen NawaRo Straubing spielte dann keine Rolle mehr.

Roland Regahl / Foto: Rote Raben

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg LogoSparkasse Landshut Logo
DELTA LogoDruckerei Schmerbeck LogoCapelli Sport