Facebook LogoTwitter LogoInstagram Logo

Jungraben

Rabennachwuchs startet erfolgreich

U18-II holt zwei Tiebreaksiege

Vilsbiburg. Die zweite Vertretung der U18 startete mit zwei Tiebreak-Erfolgen in die neue Bezirksligasaison. Die U20 des TSV Niederviehbach und die dritte U18-Mannschaft von NawaRo Straubing wurden jeweils knapp mit 3:2 geschlagen.

Trainer Gerhard Schemmerer zeigte sich mit dem Auftritt seiner Mädchen sehr zufrieden und konstatierte eine im Vergleich zum letzten Jahr positive Entwicklung aller Spielerinnen. Vor allem der konstant gute Service und die solide Annahme wussten zu gefallen. Gegen die Gastgeberinnen bescherten zwei Satzerfolge (25:22, 25:18) eine 2:0-Führung. Doch Niederviehbach wehrte sich vehement und glich zum 2:2 aus (25:19, 25:13). Im Tiebreak lagen die Mädchen um Hannah Huber zunächst mit 0:4 zurück, kämpften sich aber auf 4:4 heran, gingen später leicht in Führung und behielten diese bis zum 16:14.

Gegen Straubing wurde der erste Satz noch klar mit 16:25 verloren. Anders sah es in den beiden folgenden Abschnitten aus, denn die wurden jeweils souverän mit 25:15 gewonnen. Die Vilsbiburger Stärke im Service demonstrierte Theresa Illguth, die zu Beginn des dritten Satzes zehn Aufschläge in Folge durchbrachte. Nachdem der vierte Durchgang mit 20:25 abgegeben wurde, setzten sich die Raben abschließend unangefochten mit 15:7 durch.

Roland Regahl

Foto: Sandra Luginger

Starke Partner mit Charakter

Flottweg Logo
Ostermaier Logo
Draexlmaier LogoRaiffeisenbank Vilsbiburg LogoSparkasse Landshut Logo
DELTA LogoDruckerei Schmerbeck LogoCapelli Sport